Pedalieren für die Musik auf dem Düsseldorfer-Fahrradfest radaktiv

Am 17. Juni wird die Düsseldorfer Rheinpromenade zur Event-Location für alle Fahrradfreunde. Dann startet zum dreizehnten Mal der Düsseldorfer-Fahrradfest radaktiv. Bereits zum fünften Mal bildet das Bicycle Music Festival den musikalischen Rahmen. Doch für die richtige Stimmung müssen die Besucher in die Pedale treten.

Zwischen 13 und 16 Uhr heizen auf der kleinen Bühne an der Apollowiese direkt am Rhein drei Bands dem Publikum ein und sorgen für beste Stimmung. Allerdings nur, wenn sich jeweils vier Besucher für den benötigten Storm auf bereitstehende E-Bikes schwingen. Schließlich kombiniert das Bicycle Music Festival Live-Musik mit Radfahren. Mit Hilfe des „Pedal Power System“, bestehend aus vier E-Bikes, versorgen die Zuschauer selbst die Bands mit Strom, so dass diese es dann richtig krachen lassen können.

Pedalieren für die Musik auf dem Düsseldorfer-Fahrradfest radaktiv

Pedalieren für die Musik auf dem Düsseldorfer-Fahrradfest radaktiv

Mit dabei sind dieses Jahr „Und wieder Oktober“ mit ihrem melancholischen Deutschpop, beheimatet im Rheinland zwischen Köln und Bonn. „Fabian Haupt Music“ trifft mit seiner Musik genau den Sound und das Lebensgefühl dieser Zeit. Fabian Haupt bringt einen rhythmischen Denkanstoß fürs Leben und liefert gute Laune fürs Herz. „Jagular“ verbindet Alternative-Pop, Folk und Americana mit ungewöhnlichen Songs über Prostitution, Mordgeschichten oder der industriellen Revolution in England.